Start Netflix Hilferuf von Benjamin Carter aus Böses Spiel ! Reality-TV-Serie auf Netflix

Hilferuf von Benjamin Carter aus Böses Spiel ! Reality-TV-Serie auf Netflix

102
0
Benjamin Carter aus Böses Spiel
Benjamin Carter aus Böses Spiel @Glocalist

In der manchmal gnadenlosen Welt des Fernsehentertainments kann die Grenze zwischen und Fiktion verschwimmen oder sogar ganz verschwinden. Benjamin Carter, ein Teilnehmer der Serie Böses Spiel die seit dem 17. April 2024 auf Netflix ausgestrahlt wird, hat dies am eigenen Leib erfahren. Seit der Ausstrahlung der ersten vier Episoden ist sein Leben in einen unerwarteten Wirbelsturm geraten.

Auseinandersetzungen und Folgen

Benjamin, bekannt für seine effektiven Strategien und seine Offenheit, besonders in seinen Auseinandersetzungen mit Olivanie, einer anderen Teilnehmerin, hat gesehen, wie sich seine Popularität gegen ihn gewendet hat, auf eine Weise, die er nie erwartet hätte.

Ich erhalte täglich Hassnachrichten und Drohungen in sozialen Netzwerken, sogar auf der Straße, gesteht er, gezeichnet von der Intensität dieser Reaktionen. Die um die seiner Angehörigen, insbesondere seiner älteren Mutter, verfolgt ihn täglich.

für die Favoriten

In dieser Wettbewerbswelt ist es normal, dass das Publikum Favoriten hat, aber Benjamin respektiert alle, die Olivanie unterstützen, und beschreibt das Spiel so:

Es ist ein Spiel, es ist normal, dass die Leute Favoriten haben, und ich respektiere alle Zuschauer, die sich für Olivanie entscheiden, die eine unglaubliche Gegnerin ist, der ich in diesem Spiel begegnet bin.

Anschuldigungen und Missverständnisse

Jedoch hat die Entwicklung der Ereignisse eine noch düstere Wendung genommen. Benjamin wird ungerechterweise des Rassismus beschuldigt, eine Situation, die er als völliges Missverständnis beschreibt:

Es gibt nichts Schlimmeres, als für etwas beschuldigt zu werden, was man nicht getan hat. Ich bin selbst Kind von Einwanderern.

Ich erlebe die Hölle, gibt er emotional zu.

Professioneller und Aufruf zum Verständnis

Seine als DJ leidet ebenfalls unter den Nachwirkungen dieser . Tourdaten wurden abgesagt, was zu schwerwiegenden finanziellen Folgen für ihn führte. Mit einem eindringlichen Appell fordert er vor allem Verständnis:

Ich bitte alle Zuschauer, nicht zu , dass es sich um ein Spiel handelt, und dass die Produktion in keiner Weise rassistische Kandidaten unterstützen oder billigen würde!

Anprangerung der Auswirkungen sozialer Netzwerke

Die zerstörerische Wirkung sozialer Netzwerke anprangernd, drückt Benjamin sein Unverständnis über die verantwortungslose Haltung von Aqababe aus:

Wir alle kennen die Tragweite der Worte und die Folgen sozialer Netzwerke, die ein Leben zerstören können. Ich verstehe nicht, wie Aqababe das Ausmaß nicht erkennen kann.

linktr.ee/aqababe

Aufruf an Olivanie zur Wahrheitsfindung

Inmitten dieses Sturms wendet sich Benjamin an Olivanie, in der , dass sie eingreifen kann, um die über diese unbegründeten Vorwürfe wiederherzustellen:

Ich rufe Olivanie um Hilfe an. Niemand könnte besser als sie eingreifen, um mir zu helfen und diese Rassismusvorwürfe zu widerlegen. Sie kennt mich, und wir haben unglaubliche Erfahrungen gemacht. Mit ihrem Eingreifen könnte ich ein Stück normalen Lebens zurückgewinnen, ohne Bedrohung und tägliche Angst

Er kritisiert auch Aquababe für ihre vorschnellen Schlüsse, wobei er die leichte Falle der sozialen Medien und Urteile ohne Kenntnis der Sachlage betont:

Aquababe zieht vorschnelle Schlüsse über mich, ohne mich überhaupt zu kennen und ohne jegliche Konsequenzen zu bedenken. Es ist leicht, Anschuldigungen zu machen, während man gemütlich auf seinem Sofa vor dem Bildschirm sitzt, wie er es tut. Aber dabei vergisst man das eigentliche Wesen des Programms, das Unterhaltung und ein Spiel ist

Benjamin weist auch auf die möglicherweise rettende Rolle hin, die Olivanie dank ihrer Bekanntheit und ihres Verständnisses der Kommunikationsmechanismen spielen könnte:

Olivanie ist eine professionelle YouTuberin; sie kennt die Mechanismen der Kommunikation und deren Einfluss. Schon vor ‚Böses Spiel‘ hatte sie eine starke Gemeinschaft auf ihren Netzwerken (mehr als 100k), die ihr folgten; sie könnte eine starke Botschaft für mich senden, um mich zu schützen. Sie kann bestätigen, dass während der Dreharbeiten und auch danach sie nie rassistische Äußerungen meinerseits erlebt hat. Fragt sie!

Schlussfolgerung

Wir warten auf die Antwort oder Reaktion von Olivanie, die Situation von Benjamin erinnert uns weiterhin daran, wie entscheidend es ist, eine klare Linie zwischen mediatisierter Unterhaltung und der Realität der beteiligten Personen sowie der Auswirkungen der sozialen Medien zu ziehen.

4.6/5 - (8 votes)

Als junges unabhängiges Medium, Glocalist ist auf Ihre Hilfe angewiesen. Unterstützen Sie uns, indem Sie uns folgen und uns zu Ihren Favoriten auf Google News hinzufügen. Vielen Dank!

Folgen Sie uns auf Google News !